IJOS Webinare

Refinanzierung der gesetzlich vorgeschriebenen Beauftragten

Kalkulations- und Verhandlungshilfe für sozialwirtschaftliche Einrichtungen und Dienste (SGB VIII und SGB XII)

Kategorie: IJOS Webinare
FoBi-ID: Web-0042-A

Preis: 19,90€

Beschreibung:

Haben Sie die Kosten für Betriebsbeauftragte und Fachkundige Personen mit ca. 20.000 EUR je Gruppe und Jahr auf dem Schirm? Gemäß § 3 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) müssen Arbeitgeber für eine geeignete Arbeitsschutzorganisation in ihren Betrieben sorgen. Die Kosten sind von den öffentlichen Trägern über die zu vereinbarenden Leistungsentgelte (z.B. Tagessätze) dauerhaft zu vergüten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Aufwendungen im Rahmen Ihrer Entgeltkalkulation und -verhandlung einkalkulieren und durchsetzen können.

Zu den wichtigsten gesetzlich vorgeschriebenen Beauftragten zählen unter anderem:

  • Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sicherheitsfachkraft)
  • Betriebsarzt
  • Betriebssanitäter (erst bei mehr als 1.500 Mitarbeitern)
  • Ersthelfer
  • Sicherheitsbeauftragter
  • Befähigte Person zum Prüfen von elektr. Betriebsmitteln
  • Beauftragter für den Datenschutz
  • Inklusionsbeauftragter des Arbeitgebers
  • Befähigte Person (Sachkundiger) für Leitern und Tritte (Leiterbeauftragter)
  • Sachkundige Person zur Spielplatzgeräteprüfung
  • Energiemanagementbeauftragter (auch für kleine Unternehmen möglich)
  • Aktuelle Schiedsstellenhinweise zur Anerkennung von Kosten für Betriebsbeauftragte und Fachkundige Personen
  • etc.

Die Aufwendungen des Arbeitgebers für diese sog. Beauftragten kommen den Arbeitnehmern indirekt zugute und können daher den sekundären vertraglichen Sozialkosten zugeordnet werden. Diese sind von den öffentlichen Trägern über die zu vereinbarenden Leistungsentgelte (z.B. Tagessätze) dauerhaft zu vergüten.

Referent:

Dr. Frank Plaßmeyer
Dr. Frank Plaßmeyer

Webinarinformationen:

FoBi-ID Web-0042-A
Dauer ca. 90 Minuten
Beginn Beginn des Webinars jeweils täglich um 10.00 Uhr oder um 16.00 Uhr. Auch Spontantermine zu jeder vollen Stunde buchbar.
Einzelpreis 19,90 EUR inkl. MwSt.
Referent(en) Dr. Frank Plaßmeyer

 

 

Zielgruppe:

Dieses Webinar richtet sich insbesondere an:

  • Entscheider
  • pädagogische Leitungen
  • Finanzverantwortliche von Jugendhilfeeinrichtungen (ambulant, teilstationär und stationär)

in der gesamten Bundesrepublik Deutschland.

Das Webinar ist auch für Existenzgründer sehr gut als Ergänzung geeignet.

Ziele:

Wenn Sie an diesem Webinar teilgenommen haben, sind Sie in der Lage, die gesetzlich geforderten Betriebsbeauftragten und Fachkundigen Personen im Rahmen Ihrer nächsen Entgeltkalkulation korrekt zu bestimmen und zu verhandeln.

Dieses Webinar beinhaltet folgende Ziele:

  1. Sie kennen die Grundpflichten des Arbeitgebers (z.B. nach § 3 ArbSchG) bezüglich einer geeigneten Arbeitsschutzorganisation.
  2. Sie kennen Haftungsaspekte und wissen um die Notwendigkeit der Einbeziehung sämtlicher prospektiver Kosten im Rahmen der Entgeltkalkulation.
  3. Sie wissen, was sekundäre vertragliche Sozialkosten sind und in welchem Kostenartenbereich diese einzukalkulieren sind.
  4. Sie kennen die Funktionen, Einsatzgebiete und Kosten der einzelnen Betriebsbeauftragten und Fachkundigen Personen in sozialwirtschaftlichen Einrichtungen.
  5. Sie kennen Ihre Finanzierungsansprüche gegenüber dem Öffentlichen Träger bezüglich der sekundären vertraglichen Sozialkosten.
  6. Sie wissen, was eine Leistungsbeschreibung beinhalten muss, um Kosten für Betriebsbeauftragte und Fachkundige Personen refinanziert zu bekommen.
  7. Sie kennen den richtigen Umgang mit Widerständen beim Öffentlichen Träger im Rahmen von Entgeltverhandlungen.
  8. Sie können nachvollziehen, wofür Sie ggf. einen Rechtsanwalt bezogen auf die Finanzierung von Betriebsbeauftragten und Fachkundigen Personen benötigen.
  9. Sie kennen Tipps und Tricks bezüglich der Verhandlung von Kosten für Betriebsbeauftragte und Fachkundige Personen.
  10. Sie erstellen direkt nach dem Webinar eine individuelle Tabelle (...nach unserer Vorlage) mit allen Betriebsbeauftragten und Fachkundigen Personen für die nächste Entgeltverhandlung.

 

 

 

Referent:

Unser erfahrenen Referentinnen und Referenten überzeugen mit theoretischem Know-How und praxistauglichen Methoden aus pädagogischen, therapeutischen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fachbereichen.

Dieses Webinar wird angeboten von:

Dr. Frank Plaßmeyer 
Dr. Frank Plaßmeyer 

Dr. Frank Plaßmeyer arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Entgelt- und Finanzierungsberater in der Kinder- und Jugendhilfe. Hauptberuflich leitet er als Vorstand eine Stiftung und mehrere Tochtergesellschaften in den Bereichen Behindertenhilfe (ambulant und stationär) und Kinder- und Jugendhilfe (ambulant und stationär).

Handouts:

Ähnliches Foto

Foliensatz (52 Seiten)
Download steht während der Webinarteilnahme zur Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen vor erstmaliger Teilnahme an einem IJOS Webinar unser Erklärvideo (YouTube), in dem Sie in Kurzform erfahren, wie Sie direkt während des Webinars Folien, Arbeitshilfen und weitere Infos downloaden können.

Darüber hinaus erfahren Sie, was Sie machen müssen, um eine Teilnahmebestätigung zu erhalten.

Weitere Informationen:

Beginn des Webinars jeweils täglich um 10.00 Uhr oder um 16.00 Uhr. Auch Spontantermine sind zu jeder vollen Stunde buchbar. Auch am Wochenende.
Den gewünschten Zeitpunkt bestimmen Sie ganz einfach selbst nach erfolgter Zahlung.
Ihren persönlichen Zugangscode erhalten Sie direkt nach Anmeldung und erfolgtem Zahlungseingang per E-Mail zugesandt.
Sollten Sie sich für die Zahlart "Vorkasse" entschieden haben, so können Sie frühestens in 7 Tagen am Webinar teilnehmen.

Mitglieder des IJOS Servicecenter können sich nach erfolgtem Login mit ihrem individuellen Freischaltcode anmelden.
Bei Fragen hierzu setzen Sie sich bitte mit uns unter 05401 40847 in Verbindung oder senden Sie uns bitte Ihre Anfrage per E-Mail an: seminare(at)ijos.net
Ausführliche Informationen zum IJOS Servicecenter finden sie hier. 

Technische Informationen:

Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und einen Rechner mit Lautsprecher oder Kopfhörerausgang und Kopfhörer. Sie können auch mit einem Tablet oder einem Smartphone an unserem Webinar teilnehmen.
Zudem benötigen Sie einen aktuellen Browser mit den neuesten Updates - am besten Google Chrome oder Firefox (wobei auch alle anderen aktuellen Browser funktionieren). Aus technischen aber auch aus didaktischen Gründen ist ein Vorspulen des Webinars nicht möglich. Eine elektronische Teilnahmebestätigung erhalten Sie nur nach vollständiger Teilnnahme am Webinar per E-Mail zugesandt.
Achten Sie bitte darauf, dass während des Webinars weder auf Ihrem Computer noch in Ihrem Netzwerk datenlastige Internetaktivitäten stattfinden (Downloads, Nutzung von Smart TVs, Online-Spiele, Nutzung von Amazon Prime Instant Video / Netflix / Maxdome / Youtube, Herunterladen von Updates etc.). Sollten Probleme auftreten, so prüfen Sie bitte, ob eventuell Browser-Plugins, wie Pop-Up-Blocker oder Firewalleinstellungen, den Zugang zu dem Webinar blockieren.

Unsere Webinar Abonnements:

Eine lohnende Alternative zur Einzelbuchung. Zu unseren interessanten Abo-Angeboten gelangen Sie durch Klick auf den nachfolgenden Button:

Anonym on 10.11.2019 09:30 AM
Dieses Webinar war für mich sehr informativ. Ich hätte nie gedacht, dass wir so viele gesetzliche geforderte Aufgaben gar nicht umsetzen. Jetzt, da ich weiss, wie ich diese Kosten in meinen Pflegesatz einrechnen kann, fühle ich mich sicherer.
Bewertung schreiben
SchlechtSehr gut